Ehre, wem Ehre gebührt

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein vom Ordensgesetz geschütztes Ehrenzeichen. Es wird vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für sportliche Leistungen eines Kalenderjahres verliehen, und zwar bis zum Jahr 2012 jeweils in Bronze für die ersten beiden Jahre, in Silber für das dritte und vierte Jahr sowie in Gold für alle Folgejahre. Ab dem 10. Erwerb wurde das Abzeichen alle 5 Jahre in "Gold mit Zahl" verliehen. Ab diesem Jahr wird das Sportabzeichen leistungsabhängig in Bronze, Silber oder Gold verliehen und die Anzahl der jährlichen Wiederholungen gesondert gewürdigt.

 

Die Durchführung der Verleihung, also die Aushändigung der Urkunde und der Ehrennadel, erfolgt jeweils im Frühjahr des Folgejahres. Die Kinder und Jugendlichen laden wir dazu in die Sporthalle zu einem Spiel- und Sportnachmittag ein, bei dem die Wünsche der Teilnehmer im Vordergrund stehen. Für Süßigkeiten, Gebäck und Getränke ist gesorgt, und wenn am Ende als Höhepunkt dann die eigentliche Auszeichnung vorgenommen wird, dann sind dazu natürlich auch die Eltern ganz besonders eingeladen. Die betroffenen Kinder erhalten dazu eine persönliche Einladung.

 

Die Erwachsenen treffen sich zu einem gemütlichen Abend im Sportheim. Nach dem Essen und den Grußworten mit Glückwünschen durch den Kreissportbund Wolfenbüttel und den Vorstand des MTV Salzdahlum erfolgt die eigentliche Verleihung. Im weiteren Verlauf tritt dann jeweils ein Überaschungsgast auf. Die Vorführung und Kommentierung eines Films über die Anfänge der Eisenbahn im Landkreis Wolfenbüttel, die Darbietung einer Zumba-Gruppe oder das wagemutige, aber gekonnte Hantieren mit Feuer einer Schülergruppe unter Anleitung ihres Lehrers oder ein Mitarbeiter einer Schlangenfarm samt Schlangen sorgen für einen kurzweiligen Abend. Der Ausklang bei Kaffee und gespendetem Kuchen steht praktisch unter Denkmalschutz, und natürlich geht man nicht auseinander, ohne sich für die anstehende Freiluftsaison das nächste Sportabzeichen vorgenommen zu haben.

Die Verleihung der Jubiläums-Sportabzeichen (15, 20, 25,...) wird in einer gesonderten Veranstaltung durch den Kreissportbund Wolfenbüttel selbst vorgenommen.

 

Absolventen 2015