Altsenioren Ü 40 2016/2017

Trainer

Jörg Asche

Tel: 0171 4867890

E-Mail: j-asche@htp-tel.de

 

 

Trainingszeiten

 

Mittwochs 18:30 - 20:00 Uhr

Knappe Heimniederlage !

11.11.2016

 

Im letzten Punktspiel vor der Winterpause stellte sich heute der derzeitige Tabellenführer vor.

Mental gestärkt, aus unseren 7 Punkten in Folge, gingen wir mutig in die Partie.

Dass die Gäste aus Denkte/Wittmar dennoch frühzeitig in Führung gingen,

war einem riskanten Rückpass auf unseren Torhüter geschuldet.

Dessen Befreiungsschlag wurde vom Gegner geblockt und zum Torerfolg genutzt.

0-1 Rückstand nach 5 Minuten. Für den Tabellenführer lief es nach Plan.

Jedoch ließ unsere Antwort nicht lange auf sich warten.

Unser linker Flügelmann schnappte sich kurz vor dem Seitenaus das Leder

und trieb die Kugel in des Gegners Sechszehner.

Hier legte er fussgenau auf unseren Stürmer ab, der wiederum kaltschnäuzig zum 1-1 vollendete.

Das stellte sich der Tabellenführer sicher hier ganz anders vor.

Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit vielen Nicklichkeiten und Schauspieleinlagen.

Zum Glück behielt der sehr feine Schiedsrichter jederzeit seine Souverinität.

Mitte der ersten Hälfte ging der Gast wieder in Führung.

Diese währte jedoch wieder nicht lange, da wir promt erneut mit dem Ausgleich antworten konnten.

So ging es mit einem 2-2 zur Pause.

Obwohl wir uns für die zweite Hälfte einiges vornahmen und ausrechneten,

zwang uns doch der Druck des Tabellenführers vermehrt in die Abwehr.

Es gelangen uns kaum noch Entlastungsangriffe.

So reichte der SG Wittmar/Denkte ein Treffer in der zweiten Hälfte um das Spiel zu entscheiden.

Da auch unsere letzte Grosschance am Pfosten scheiterte,

mussten wir uns am Ende mit 2-3 gschlagen geben.

PUNKTETEILUNG IN CREMLINGEN !

28.10.2016

 

Am 9. Spieltag führte uns der Spielplan nach Cremlingen.

Hier galt es, bei nasskaltem Wetter und auf Kunstrasen, unsere kleine Miniserie von 6 Punkten in Folge auszubauen.

Wir fanden sehr gut ins Spiel und konnten direkt die ersten Chancen für uns verbuchen.

Dennoch sollte die erste Hälfte torlos bleiben.

Die laufstarken Cremlinger erhöhten nun in Hälfte 2 das Tempo.

Doch unsere sehr agile, aufmerksame Abwehr und unser wieder einmal bestens aufgelegter Torhüter

ließen keine Treffer zu.

Nach einem schnell ausgeführten Einwurf, auf Höhe der Sechszehnmeterlinie, war es unsere Sturmleihgabe,

der trotz Bedrängnis mit einer geschickten Drehung und einem schönen Abschluss unsere 1-0 Führung erzielte.

Leider hielt der Jubel nicht lange an.

Fast im Gegenzug erspielte sich der TuS Cremlingen eine Ecke.

Aus dieser Ecke heraus kassierten wir ein sein unglückliches Tor.

Nach einem eher harmlosen Kopfball sprang unserem Abwehrmann der Ball ans Schienbein

und kugelte an unserem verdutzten Torhüter vorbei ins Netz.

Angetreten ersatzgeschwächt mit nur einem Ersatzspieler fehlte uns anschließend die Kraft

noch einmal das Tempo zu forcieren und auf Sieg zu spielen.

Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung und wir erhöhen unsere Miniserie auf 3 ungeschlagene Spiele in Folge.

Spieler des Spiels : Unser Torhüter Jens

 

Zweiter "3er" in Folge !

30.09.2016

 

Am 7. Spieltag konnten wir heute unseren zweiten Sieg in Folge feiern.

Angetreten auswärts bei AKV Salzgitter II gerieten wir kurios in der zweiten Minute in Rückstand.

Bereits in der 7. Minute konnten wir ausgleichen.

Mitte der ersten Hälfte gehen wir dann in diesem Kellerduell in Führung.

Im Liegen spitzelt unser Stürmer den Ball, bedrängt von Abwehrspieler und Torwart, gedankenschnell ins Netz.

Für den Ausbau unserer Führung sorgt wieder unser Stürmer mit einem unhaltbaren Hammer.

Das 4-1 entsteht wieder kurios. Ein Freistoss kuggelt unten links ins Eck direkt ins Tor,

nachdem Freund und Feind verpassen und der Torhüter perplex dem Ball nachschaut.

Da sich in der zweiten Hälfte beide Mannschaften nahezu neutralisieren und keine weiteren

Treffer fallen wollen, bleibt es am Ende beim 4-1.

Der Knoten ist geplatzt - 1. SAISONSIEG !

16.09.16

 

Am heutigen 5. Spieltag konnten wir unseren 1. Saisonsieg einfahren.

Mit einem 9-Mann-Kader reisten wir zur Auswärtspartie nach Bleckenstedt.

Gegner hier die JSG Bleckenstedt/Beddingen/Üfingen, derzeit Zweiter der Tabelle.

Anders als zuletzt wollten wir heute offensiver und mutiger agieren.

Den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen, frühzeitig attakieren.

Von unserer Marschroute schien der Gastgeber völlig überrascht.

Die ersten Minuten ließen wir der JSG kaum Luft zum Atmen und schnürrten sie fast in ihrer Hälfte ein.

Aufgrund der Tabellenkonstellation war der Gegner sichtlich von unserem forschen Auftritt überrascht und wohl auch nicht vorbereitet.

Mit unserer Spielweise zwangen wir den Tabellenzweiten zu Fehlern.

Einen dieser Fehler nutzten wir Mitte der ersten Hälfte zum schnellen Gegenstoß, den wir mit der 1-0 Führung abschließen.

Auch nach der Führung bleiben wir bei unserer Marschroute und verbuchen die klareren Möglichkeiten für uns.

Erfreulicherweise nutzen wir unsere Chancen heute besser und erhöhen noch vor der Pause zur 2-0 Halbzeitführung.

In Hälfte 2 lassen wir kein Aufbäumen des Gegners zu.

Da alle Mannschaftsteile konsequent ihre Aufgaben lösen, halten wir den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor fern.

Vorne erarbeiten wir uns wieder hochkarätige Möglichkeiten und netzen zwei weitere male ein.

Am Ende steht ein hochverdienter 4-0 Sieg mit dem wir das Tabellenende verlassen.

Spieler des Spiels : Die Mannschaft, die sich mit einer geschlossenen Leistung diesen Erfolg gesichert hat !

Die '0' steht !

 

09.09.2016

 

Auch nach dem heutigen 4. Spieltag steht weiterhin die 0 auf unserem Punktekonto.

Unser Gast, der ESV Achim/Börßum geht Mitte der ersten Hälfte mit ''Picke'' in Führung. Erhöht vor der Pause gar auf 2-0.

Wir selber kommen öfters als zuletzt vielversprechend vor das gegnerische Tor, vergeben aber mehrmals kläglich.

Trotzdem setzt unser 1-3 Anschlusstreffer nochmals Kräfte frei. Leider reicht unser Aufbäumen nicht für weitere Treffer.

So stehen wir am Ende nach diesem 1-3 mit 0 Punkten im Tabellenkeller.

Überschattet wird diese Begegnung darüberhinaus von der schweren Verletzung unseres Abwehrasses Pitti. Dem wir auf diesem Wege 'gute Besserung' wünschen !

Spieler des Spiels : Unser Torhüter Jens, der abermals eine starke Leistung bot.

 

02.09.2016

SV Fümmelse - MTV Salzdahlum 4 : 1 !

Nichts zu holen gab es heute in der Auswärtspartie in Fümmelse.

Spieler des Spiels = der Torschütze unseres ersten Saisontreffers : Sebastian

 

NEUE SAISON - ALTE SCHWÄCHEN

 

28.08.2016

Am heutigen 2. Spieltag der Saison traten wir auswärts bei der JSG Großes Bruch an. Bei hochsommerlichen Temperaturen um 32 Grad neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Hälfte nahezu. So ging es nach 30 Minuten gerecht 0 - 0 in die Pause.

Zur zweiten Hälfte kam der Gastgeber wesentlich forscher ins Spiel und setzte uns zunehmend unter Druck. Diese Phase offenbarte wieder einmal, wo es (wie auch in der vergangenen Saison) in unserem Spiel klemmt : im Spiel nach vorne fehlt uns zur Zeit die Durchschlagskraft oder die Anspielstation der nachrückenden Spieler, womit wir auch heute kaum Entlastungsangriffe ausspielen konnten, bzw. zum Torabschluss bringen konnten.

Somit nahm das Spiel seinen unglücklichen Verlauf. Der Gegner erzielte (wieder einmal aus abseitsverdächtiger Position) einen Gegentreffer, den wir nicht mehr vermochten auszugleichen.

Fazit : trotz grosser Kampfkraft gehen wir heute abermals als unglücklicher Verlierer vom Platz. Müssen aber auch erkennen, unser Angriffsspiel zu verbessern und Lösungen finden, um die nächsten Spiele wieder erfolgreicher zu gestalten.

Spieler des Spiels : unser Abwehrmann Uwe F. , der dem sehr agilen JSG-Stürmer in vielen Zweikämpfen immer wieder die Stirn bot !

Misslungener Saisonstart !

 

Nach unserem frühen Aus in der ersten Runde des Pokals ( 0 - 3 Niederlage bei der SG Engelade - Bilderlahe / Bornhausen ), trafen wir heute zum Ligaauftakt daheim auf die SG ESV WF / Halchter.

Zunächst waren beide Mannschaften auf Ballkontrolle und einem sicheren Spielaufbau bedacht.

Dem anfänglichen Abtasten folgten nach 10 Minuten erste Chancen auf beiden Seiten. Etwas Zählbares sprang dabei jedoch für uns nicht heraus.

Jubeln durfte hingegen der Gegner. Aus einer nicht geahndeten, klaren Abseitsstellung erzielten die Gäste kurz vor der Pause die 1 - 0 Halbzeitführung.

Gewillt diesen Rückstand noch in einen Heimsieg zu drehen, gingen wir allerdings gehandicapt durch eine Verletzung, mit einer Notabwehr in die 2. Hälfte.

In unserem forschen Vorwärtsdrang dauerte es auch nicht lange, ehe der Gegner mit einem Konter unsere Abwehr entblößte und zum 0 - 2 aus unserer Sicht einnetzte.

Mit einem Alles oder Nichts forcierten wir weiter unsere Angriffsbemühungen und eröffneten der SG weitere Konterchancen, die Sie auch zu 2 weiteren Torerfogen nutzten.

Da uns selber heute kein Torerfolg vergönnt war, mussten wir am Ende eine bittere 0 - 4 Heimschlappe zum Saisonauftakt schlucken.

Mann des Spiels : Unser Torwart Jens, der uns mit zahlreichen starken Paraden vor einer noch höheren Niederlage bewahrte.