Trainingszeiten


Die Trainingszeiten mit der Sportabzeichenabnahme beginnen wieder am 08. Mai 2017 und finden bis zu den Herbstferien immer montags statt. Wir treffen uns an der Weitsprunggrube in der Nähe der Gaststätte. Bei Regen und in den niedersächsischen Ferien fällt der Übungsbetrieb leider aus. Die Übungsleiter und Sportabzeichenprüfer kümmern sich um Kinder ab 6 Jahren ab 17:00 Uhr. Erwachsene können ab 17:30 Uhr trainieren und sich ihre Leistungen bescheinigen lassen. Sollten Sie längere Zeit sportlich enthaltsam gelebt haben, kann es sinnvoll sein, sich VORHER ärztlich beraten zu lassen.

 

Eine Mitgliedschaft im MTV Salzdahlum ist nicht nötig, aber auch nicht hinderlich. Ihre Teilnahme am Übungsbetrieb ist also völlig kostenfrei. Erst wenn Sie alle Übungen erfolgreich absolviert haben und das auch beurkundet werden soll, müssen Sie die jeweiligen Prüfungsgebühren, die der DOSB festgesetzt hat, bezahlen. Nur Erwachsene, die (noch) nicht dem MTV Salzdahlum angehören, müssen mit Kosten zwischen drei und fünf Euro rechnen, Kinder erhalten die Sportabzeichenurkunde und das Abzeichen kostenlos.

Einige Krankenkassen honorieren das Sportabzeichen. Bitte erkundigen Sie sich über die Einzelheiten direkt bei Ihrer Krankenkasse, weil jede ihr eigenes Belohnungssystem entwickelt hat. Falls Sie Ihre Leistung bestätigt haben möchten, wenden Sie sich bitte an Uta Rusche.

 

Vielleicht möchten Sie Ihren Urlaub auch für die Erfüllung der Schwimmdisziplinen nutzen? Sowohl Ihre Schnelligkeit als auch Ihre Ausdauer können Sie damit nachweisen. Für die Schnelligkeitsprüfung müssen 25m geschwommen werden. Für den Nachweis der Ausdauer müssen je nach Alter 800m oder 400m oder 200m geschwommen werden. Die Sportabzeichenprüfer/Innen freuen sich über aus dem Urlaub mitgebrachte Bestätigungen. Vordrucke können Sie hier herunterladen oder von den Schwimmmeistern/Innen nach der Prüfung erhalten.

Falls Sie sportlicher (Wieder-) Einsteiger sind, gehen Sie Ihr Vorhaben bald und kontinuierlich, aber ohne übertriebenen Ehrgeiz an, denn Sie haben noch bis zum 31. Dezember Zeit, die letzten Prüfungen in der Halle zu absolvieren.